Windows Schnellstart ausschalten

Deaktivierung des Schnellstarts unter Windows 10

Standardmässig ist unter Windows 10 bei Energieeinstellungen der Schnellstart aktiviert. Hat man z. B. aber eine SSD-Festplatte als Systempartition eingerichtet, wäre es gut Schreibvorgänge möglichst zu unterbinden, um die Gebrauchsdauer dieser Festplatten zu erhöhen. Grund: Ist der Schnellstart aktiviert werden beim Herunterfahren in eine bestimmte Datei (hiberfile.sys) wichtige Systemdateien gespeichert und beim Hochfahren schnellstens geladen. Hier wird zum einen also jedesmal ein Schreibvorgang durchgeführt und zudem kann es sein, dass bei bestimmten Problemen (vorallendingen mit Software beim Start) evtl. Probleme auftauchen (ist im Normalfall allerdings nicht der Fall). Benötigt man diesen Schnellstart eben nicht, einfach die nachfolgenden Schritte durchführen =
  1. Windows Einstellungen durch winlogo und i Tastenkombination starten  schnellstart01 und dann auf System klicken.
  2. Hier dann auf Netzbetrieb und Energiesparen schnellstart02 und dann auf zusätzliche Energieeinstellungen schnellstart03 klicken.
  3. In dem nächsten Fenster klickt man auf Auswählen was beim Drücken von Netzschaltern geschehen soll schnellstart04 .
  4. Das nächste Fenster hat schon die Schnellstart Aktivierung (Standardmässig) mit einem Häkchen versehen
    (bei mir eben schon deaktiviert) schnellstart05. Um es zu deaktivieren (oder auch wieder zu aktivieren) klickt man nun auf
    einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar und schon kann man schnellstart06 dort ein Häkchen setzen oder wegnehmen.

Ich habe die Deaktivierung gelassen, der Start dauert zwar schon eine gewisse Zeit länger aber dafür habe ich bei mir z. B. ein Problem mit dem Einlesen des Netzlaufwerkes gelöst.

copyrightverantwortlich für diese Webseite = B. Ostendorf - bitte auf jeden Fall die Datenschutzerklärung sowie Nutzungshinweise lesen!  Copyright Verletzungen bitte sofort melden - ich werde die entsprechenden, externen Objekte dann entfernen.